Heute ist Welt-Quark-Tag

Zum heutigen Welt-Quark-Tag möchte ich das Thema Milchprodukte in der Hundeernährung aufgreifen.

Hunde sind (übrigens wie wir Menschen auch) SÄUGEtiere. Das bedeutet, dass die jeweilige Muttermilch die Hauptnahrungsquelle der Babys darstellt. Im Normalfall wird die auch gut vertragen, da das im Darm benötigte Enzym Laktase zur Aufspaltung des Milchzuckers von Babys noch in ausreichender Menge produziert wird. Im Laufe der Zeit wird das Baby mehr oder weniger langsam erwachsen – und die Produktion der Laktase nimmt allmählich ab. Ist das Säugetier dann irgendwann erwachsen, hat die Evolution nicht vorgesehen, dass dann noch Milch konsumiert wird. Deshalb wird im Erwachsenenalter keine Laktase mehr benötigt und eigentlich ist es normal, dass dann keine Milch mehr vertragen wird.

Bei uns Menschen sind im Laufe der Jahrtausende Genmutationen entstanden und mittlerweile produzieren in Europa die meisten Erwachsenen noch immer Laktase und vertragen somit Milchprodukte problemlos. In Asien ist es genau umgekehrt.
Hunde sind ebenfalls nicht an den Verzehr von Milchprodukten im Erwachsenenalter angepasst und stellen im Laufe der Pubertät die Produktion von Laktase nach und nach ein.

Milchprodukte enthalten aber nicht alle gleich viel Milchzucker. Bei der Reifung von Käse oder Sauermilchprodukten werden Teile des Milchzuckers abgebaut. Je härter der Käse, desto weniger Milchzucker ist noch enthalten. Sauermilchprodukte wie Buttermlich, Joghurt oder Kefir sind in der Regel in kleinen Mengen kein Problem.
Milchprodukte enthalten eine gute Aminosäurenzusammensetzung und liefern einige wertvolle Nährstoffe. Wer also ab und zu Hartkäse oder einen Löffel Joghurt verfüttert, kann das gerne tun. Wenn es zu viel war, merkt man das an Blähungen und/oder weichem Stuhlgang.

Guten Appetit 🥛🧀

#milchprodukte #milchfürdenhund #käsefürdenhund #laktoseintoleranz #milchzuckerunverträglichkeit #milchzucker #hundefutter #gesunderhund #hundistwaserfrisst #barfenistwiefütternnurkrasser #kuriosefeiertage #barf #barfen #schmackofatz #schmackofatzbarf #mosbach #mosbachbaden #diedesheim #hallomosbach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s